Männerchor Ettenhausen besucht das Zillertal

MCE Reise Zillertal

Am Freitagmorgen bestiegen 21 erwartungsfrohe Sänger den Car und freuten sich auf eine 3-tägige Vereinsreise ins Zillertal. Nach einem kurzen Kaffeehalt in der Raststätte Trofana ging die Fahrt weiter nach Fügen. Dort erwartete uns Hermann, der Seniorchef des Goglhofs, mit seinem Alpenexpress und chauffierte uns zum auf 720 m.ü.M. gelegenen Goglhof. Das Wirtepaar Maria und Konrad servierte uns einen feinen Begrüssungsschnaps, der natürlich mit einem frohen Lied verdankt wurde. Beim Mittagessen machten wir Bekanntschaft mit der österreichischen Küche, hatten doch die meisten Teilnehmer Mühe mit dem "Riesen"-Schnitzel!

Am Nachmittag besuchte die Sängerschar die Speckstube in Fügen. Wir erfuhren viel Wissenswertes über die Herstellung und Verarbeitung des Fleisches, bis dann nach einem halben Jahr der Speck oder Schinken verkaufsbereit ist. Der Seniorchef weihte uns in die Geheimnisse seiner Spirituosen ein, wobei natürlich auch gekostet werden durfte. Mit einigen Liedern verabschiedeten wir uns und fuhren zurück zum Goglhof, wo ein feines Nachtessen auf uns wartete. Zu später Stunde erfreuten wir mit unseren Liedern einen Kegelclub und einen Junggesellinnen-Abschied.

Am Samstagmorgen stand der Besuch der Stadt Mayrhofen im hinteren Zillertal auf dem Programm. Mayrhofen ist seit 1969 Marktgemeinde und wurde dank Sommer- und Winter-Tourismus zum zweitgrössten Touristenort im Tirol. Mayrhofen ist übrigens Partnergemeinde von Chur. Um die Mittagszeit brachte uns ein einheimischer Busfahrer über die steile Strasse zum Zellbergstüberl, dem Restaurant der bekannten "Zellberg Buam". Die sehr grosse Jause-Platte schmeckte ausgezeichnet. Unerwartet trafen wir auf das Appenzeller-Trio "Waschächt" und spontan wurden zur Freude der vielen Gäste einige Lieder zusammen vorgetragen. Anschliessend wurde der Hauskapelle oberhalb des Zellbergstüberls ein Besuch abgestattet und in luftiger Höhe einige besinnliche Lieder gesungen.

Am Abend waren wir zusammen mit den "Zillertaler Spitzbuben" für die musikalische Unterhaltung beim Hüttenabend zuständig. Vor rund 200 Besuchern aus Frankreich, Deutschland und Österreich wussten wir mit unseren Liedern zu begeistern und wurden jeweils zu Zugaben aufgefordert.

Nach einem gemütlichen Frühstück am Sonntagmorgen hiess es Abschied nehmen vom Goglhof. Bei einem Apero beim idyllischen Schlittersee wurde unserem Reiseleiter Mani Bürgisser für die tolle Organisation mit einem Präsent gedankt. Ein besonderer Dank gilt auch unserem musikalischen Leiter Pascal Mettler. Mit vielen schönen Eindrücken von einer tollen Reise führte uns der ausgezeichnete Chauffeur Markus Etter zurück nach Ettenhausen.

Hans Ulrich Zeller

MCE Zellbergstüberl